Hauptmenü

Atria

HEGOBAU GmbH
Brixen 2011-2012

Die Wohnanlage „Atria“ befindet sich im ursprünglichen Villenviertel südlich des Stadtzentrums. Die Architektur des Gebäudes adaptiert in verspielter Weise die klare Formensprache der klassischen Moderne für die Gegenwart, indem sie Kontraste von hell und dunkel, Innen und Außen, Haus und Umgebung, in überraschende Zusammenhänge stellt. So korrespondiert die helle Oberfläche mit dem dunklen Kern, deren rechteckiges Inneres durch markante Einschnitte auch von außen sichtbar wird. Dieses Verhältnis spiegelt sich in den geschützten Loggien wider, die durch die Wohnräume hinausgetragen werden; analog dazu holen die deckenhohen Fenster Licht und Impressionen in die Interieurs. Die Kommunikation der Elemente erweist sich feinsinnig gebrochen: Keine Vertiefung und kein Fenster reiht sich strikt aufeinander oder fußt auf einfachen Symmetrien. Die Farbe Gelb durchzieht leitmotivisch die Gemeinschaftsflächen des Gebäudes und bündelt damit in loser Weise die einzelnen Wohnungen zu einer Einheit.

Facebook